Hiermit möchten wir Sie über den aktuellen Stand von Kununu informieren.

Beschluss OLG Hamburg (08.02.2024): Bei Zweifeln über die Tätigkeit eines Bewertenden muss der Klarname angegeben oder die Bewertung gelöscht werden.

Kununus Statement: Vorerst hält sich Kununu an die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) aus 2022. Bis der Sachverhalt in einem wohl langwierigen Hauptsachverfahren geklärt wird, stellt Kununu nur anonymisierte Tätigkeitsnachweise zur Verfügung. Kommentare, die nicht den Richtlinien von Kununu entsprechen, können Sie unter folgendem Link melden: arbeitgeber-support.kununu.com

Investieren Sie in Ihr Employer Branding Profil auf Kununu, um negativen Kommentaren entgegenzuwirken und die eigene Attraktivität bzw. Außenwirkung zu stärken. Profitieren Sie von folgenden Leistungen: individuelle Profilgestaltung mit Logos, Bildern, Videos und Profilbannern. Verlinkungen der dazugehörigen Unternehmen (Tochtergesellschaften) sowie Einblicke in die Unternehmenskultur und das Gehaltsgefüge.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für weitere Fragen rund um das Thema Kununu jederzeit gern zur Verfügung.